Grundbildung für Erwachsene – Detailhandelsfachfrau/-mann
(nach Artikel 32 der eidg. Berufsbildungsverordnung)


Die Wirtschaftsschule KV Chur vermittelt Erwachsenen die schulischen Lerninhalte und bereitet Kandidatinnen und Kandidaten auf das Qualifikationsverfahren (Lehrabschlussprüfung) zur Detailhandelsfachfrau/zum Detailhandelsfachmann nach der Berufsbildungsverordnung (BBV Art. 32) vor.

Anforderungen

Berufliche Erfahrung

Zum Qualifikationsverfahren wird zugelassen, wer zum Zeitpunkt der Prüfung mindestens fünf Jahre berufliche Erfahrung, davon mindestens drei Jahre im Detailhandel nachweisen kann. Über die Zulassung entscheidet das kant. Amt für Berufsbildung. Der Antrag für die Zulassung zum Qualifikationsverfahren muss vor Kursbeginn eingereicht werden.
Zuständig für die Anerkennung der beruflichen Erfahrung ist das Amt für Berufsbildung.

Schulische Vorkenntnisse

Für den Besuch des Lehrganges werden folgende Kenntnisse vorausgesetzt:
  • Deutsch
    Gute mündliche und schriftliche Kenntnisse
  • Fremdsprachen
    Gute Grundkenntnisse in Englisch ungefähr auf dem Niveau des Volksschulabschlusses
  • Informatik
    Gute Tastaturkenntnisse und gute PC-Grundkenntnisse
  • Wirtschaft und Gesellschaft
    Keine speziellen Vorkenntnisse
  • Mathematik
    Grundkenntnisse ungefähr auf dem Niveau des Volksschulabschlusses

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen jederzeit Herr Renato Bergamin oder die Administration der Wirtschaftsschule KV Chur.

Telefon +41 81 258 36 60
Fax +41 81 258 36 69
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wirtschaftsschule KV Chur
Grabenstrasse 35
CH-7000 Chur

Telefon +41 81 258 36 60
Fax +41 81 258 36 69

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!